Freie und unabhängige Wählergemeinschaften in Aldenhoven, Inden, Jülich, Linnich, Merzenich, Titz, Vettweiß und Piratenpartei

lp1
Michael Hintzen (58), Angestellter im FZ Jülich, verheiratet, 2 Söhne
Kandidat im Wahlkreis 18; Jülich

Ich kandidiere für den Kreistag, weil ich durch eine bürgernahe Politik die Interessen aller Bürger einbringen und frei von Parteizwängen entscheiden möchte. Die Interessen der Kommunen und des Kreises sollten gebündelt und durch solide Finanzpolitik die Belast- ungen der Kommunen reduzieren werden. Interkommunale Zusammen- arbeit ist zu fördern, der Kreis muss mehr zum Dienstleister für die Kom- munen werden. Ich kandidiere, damit der Kreis, seine Städte und Dörfer lebenswert bleiben.

politischer Werdegang:

Mitgliedschaften:

Stellungnahme zur Kandidatur:

Die UWG JüL hat mich zum Kandidaten des Wahlkreises 18 und auf Vorschlag der UWG Kreis Düren auf Reservelistenplatz 1 gewählt. Ich kandidiere im und für die Belange und zum Wohle des Kreises Düren und der kreisangehörigen Kommunen.

Seit nahezu 58 Jahren lebe ich im heutigen Kreis Düren (früher Kreis Jülich) und bin hier tief verwurzelt. Seit über 30 Jahren bin ich in der Kommunalpolitik tätig und kenne daher die vielen Probleme in den Kommunen und im Kreis Düren.

Für die Unabhängige Wählergemeinschaft Kreis Düren (UWG Kreis Düren) kandidiere ich, weil die Bürger im Kreis Düren eine unabhängige Bürgervertretung brauchen und die Solidargemeinschaft Kreis Düren keine Einbahnstraße sein darf. Nur starke und finanziell gesunde Kommunen garantieren einen starken Kreis Düren.

Die UWG Kreis Düren hat keine übergeordnete Dachorganisation und ist deshalb nicht gezwungen, Beschlüsse aus Brüssel, Berlin oder Düsseldorf umzusetzen und zu vertreten. Deshalb gilt für die UWG Kreis Düren:

„Bürger für Bürger – WIR FÜR EUCH!“

Die UWG Kreis Düren ist die Wahlalternative zu den Alt-Parteien im Kreis Düren. Für die UWG Kreis Düren gilt:

WIR FÜR EUCH – FREI – ANDERS

Wir, die UWG Kreis Düren, werden zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger des Kreises Düren: