Freie und unabhängige Wählergemeinschaften in Aldenhoven, Inden, Jülich, Linnich, Merzenich, Titz, Vettweiß und Piratenpartei

Kreistagswahl: Wiederholung gefordert

Kreistagswahl: Wiederholung gefordert
Ausschuss befasst sich nach der Sommerpause mit den Beschwerden
Kreis Düren. Acht Einsprüche gegen die Gültigkeit der Kreistagswahl sind bei Kreiswahlleiter Georg Beyß eingetroffen. Bei einer neunten werde noch ermittelt, ob die Frist gewahrt worden ist, sagte Beyß auf Anfrage unserer Zeitung. Bis Freitag, 4. Juli, 24 Uhr, konnten Beschwerden vorgebracht werden.
Nach Auskunft des Kreiswahlleiters stammen zwei Beschwerden von der „Piratenpartei“. Die Beschwerdeführer „können die Sitzplatzverteilung im Kreistag nicht nachvollziehen“, sagte Beyß. Die restlichen Beschwerden kommen von Seiten der FDP. Es wird Kritik an der Nichtzulassung der Reserveliste für die Kreistagswahl geäußert. Vier Beschwerden seien gleichlautend formuliert, die anderen umfassen zwölf Textseiten. Gefordert wird eine Zulassung der FDP-Liste und eine Wiederholung der Kreistagswahl. Der Wahlprüfungsausschuss wird sich nach der Sommerpause mit den Beschwerden beschäftigen. Sollte er diese zurückweisen, wäre der Weg für eine Klage frei. (sj

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *