Freie und unabhängige Wählergemeinschaften in Aldenhoven, Inden, Jülich, Linnich, Merzenich, Titz, Vettweiß und Piratenpartei

Dürens Grüne bringen Anti-Tihange-Plakate an

Düren. Die beiden belgischen Atomkraftwerke Doel und Tihange beunruhigen auch Bürger der Stadt Düren. Die Städteregion Aachen leitet gegen den Betrieb des rund 65 Kilometer von Aachen entfernten Reaktors Tihange 2 rechtliche Schritte ein. Beim Kreis Düren wurde inzwischen vereinbart, die Städteregion Aachen bei der Klage zu unterstützen. Verena Schloemer, Fraktionsvorsitzende der Grünen im Rat der Stadt Düren, teilt die Sorgen vieler Menschen in der Region vor einer atomaren Katastrophe. „Wir haben eine Verpflichtung gegenüber den Bürgern, Tihange muss endgültig abgeschaltet werden!“, sagt sie. „Für uns ist Tihange bedeutender als jedes deutsche Atomkraftwerk“, ergänzt der Ortsverbandsvorsitzende, Georg Schmitz. Die Dürener Grünen beteiligen sich schon länger an Unterschriftensammlungen und Demonstrationen gegen die Kernkraftwerke und wollen lokal ein weiteres Zeichen setzen. Die Grünen in Düren werden Plakate zum Thema aufhän gen lassen und laden die Bevölkerung ein, ebenfalls mit Plakaten und Aufklebern Zeichen zu setzen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *